Unser letzter Bauabschnitt

Am Samstag, dem 11. Oktober 2014 wurde unser letzter Bauabschnitt fertig gestellt:

  • die Bepflanzung des Vorderhofes
  • das Aufstellen des Kletterparcours
  • das Einrichten der Balancierstrecken

Nun ist unser Schulhof fertig.

 

DANKE sagen wir allen Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben sowie allen Förderern und Sponsoren.

Bildergalerie von unserem Schulhof (entstanden während des Filmes der Aktion Mensch)

Die Vorbereitungen für den Kletterparcour sind abgeschlossen

Am 27. September haben uns wieder viele Helfer unterstützt und die Vorabeiten für den Kletterparcour abgeschlossen. Nun kann am Samstag, dem 11. Oktober der letzte Baueinsatz für unseren Schulhof beginnen. Und dann ist alles FERTIG!

Wir freuen uns wieder über helfende Hände am 11. 10.14.

Bilder vom Baueinsatz am 27.09.14

Das Piratenschiff ist fertig

Das Piratenschiff, welches der Künstler Dieter Händel entworfen und mit einigen Eltern an den letzten Wochenenden gebaut hat, ist fertig.

Nach der Schiffstaufe, am 18. Dezember ist das Schiff nun für alle Kinder freigegeben.

Das Piratenschiff heißt HSS Abenteuer (Heinz-Sielmann-Schule Abenteuer).

 

Damit endet in diesem Jahr der 5. Bauabschnitt. Wir, als Heinz-Sielmann-Schule, sagen danke allen Förderern, Sponsoren und fleißigen Helfern, die uns bei der Schulhofumgestaltung unterstützt haben.

 

Nächstes Frühjahr geht es weiter...

Alle Kinder unserer Schule helfen mit, den RIndenmulch im Piratenschiff zu verteilen

Helfer für den 30. November dringend gesucht!

Zum größten Teil ist unser Piratenschiff nun fertig. Es müssen aber noch einige Feinarbeiten vorgenommen werden, die Kletternetze und die Wackelbrücke montiert, die Einfassung gesetzt und eventuell Mulcharbeiten vorgenommen werden.

Als letzter Arbeitseinsatztag hierfür ist Samstag, der 30. November um 9 Uhr vorgesehen. Die Arbeiten werden ca. einen halben Tag in Anspruch nehmen. Hierfür ist jedoch Hilfe nötig.

Wer Lust und Zeit hat, an diesem Tag zu helfen, bitte telefonisch im Sekretariat oder über die Klassenleitungen Bescheid geben.

2. Baueinsatz : Bau des Piratenschiffes am 16. November 2013

In den letzten Wochen haben neun Väter, ein Opa und zwei Onkel unter der Anleitung und den Plänen von Herrn Dieter Händel im Rahmen unserer Schulhofumgestaltung ein "Piratenschiff" gebaut. Drei Mütter organisierten und sorgten für die Verpflegung.

 

Hier sind ein paar Eindrücke von diesem Baueinsatztagen:

Baueinsatz: Bau des Piratenschiffes am 9. November 2013

Unser Baueinsatz am 26. Oktober 2013

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die uns am Baueinsatztag am 26.10.13 unterstützt haben.

Dank Ihnen ist unser Trampolin fertig, das Fundament des Piratenschiffes gesetzt, neue Pflanzen gepflanzt und Unmengen an Rindenmulch verteilt worden.

Nächster Schulhofeinsatz

Am Samstag, den 26. Oktober 2013 planen wir unseren nächsten Baueinsatz in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr zur Umgestaltung des Schulhofes.

 

----------TRAMPOLIN-----PIRATENSPIELSCHIFF------------

 

Außerdem benötigen wir viele Helfer, die uns wieder beim Pflanzen und Rindenmulch fahren unterstützen.

 

Wir freuen uns über jede helfende Hand und hoffen auf gutes Wetter.

Film über unseren 1.,2. und 3 Bauabschnitt

Wer Lust hat, unseren Arbeitseinsatz vom 27. April 2013 sich einmal anzuschauen, kann das hier tun: Film ab

Fertigstellung des 3. Bauabschnittes

 

 

Am Samstag, 15.Juni wurde der 3. Bauabschnitt "Schaukel" fertiggestellt. 

Umweltministerium genehmigt Schulhofumgestaltung

Vor ein paar Tagen erhielten wir die Förderzusage vom Umweltministerium. Nun steht den restlichen Umgestaltungsmaßnahmen für unseren Schulhof nichts mehr im Wege. Im Herbst 2013 und Frühjahr 2014 werden weitere Bauabschnitte geplant.

 

Doch erst einmal sagen wir allen Förderern, Sponsoren und Helfern DANKESCHÖN, bei unserer Dankeschön-Feier am Freitag, 21. Juni 2013 um 12.10 Uhr auf dem neuen Schulhof der Heinz-Sielmann-Schule.

"Der Stadtanzeiger" berichtete am 23.05.2013

Der 2. BAUABSCHNITT ist fertig

Am Montag durften alle Kinder auf unseren Spielhügel und das neue Baumstammmikado. Mit viel Freude wurden diese Attraktionen auf unserem Hof bespielt.

Danke an die Helfer, die sich trotz des schlechten Wetters am Samstag, 4. Mai mit Tatendrang an das Baumstammmikado machten und dieses fertigstellten.

Am Samstagnachmittag nahm dann ein TÜV-Gutachter auch noch die beiden Bauabschnitte ab und dem Spielen steht nichts mehr im Wege.

Bilder von unserer 1. Bauaktion

Schulhofbauaktion am 27. April 2013

Danke an alle fleißigen Helfer, die uns am Samstag, 27.4.13 bei unserer Bauaktion unterstützt haben.

Dank ihnen ist es uns gelungen unseren 1. Bauabschnitt "Spielhügel" fertigzustellen.

Außerdem wurde die Vorbereitung für den 2. Bauabschnitt "Baumstammmikado" und die Vorbereitung für unseren 3. Bauabschnitt " Schaukel" begonnen.

 

Hier nun schon ein paar Bilder....

Es folgen noch mehr!

Letzte Vorbereitungen durch die Firma Gerst vor der großen Bauaktion am 27.4.13

Diese Woche geht es weiter. Die Firma Gerst entsiegelte noch mehr Schulhof für die Schaukel, die auch noch vor den Sommerferien aufgebaut wird.

 

26 Tonnen Rindenmulch werden noch gebracht.

Auch der Spielhügel bekommt noch bis Freitag (26.4.) Mutterboden.

 

Am Samstag kann dann die große Bauaktion mit Eltern, Lehrern und Kindern beginnen.

Ab Montag soll dann auf unserem neuen Schulhof schon gespielt werden. Die Kinder der Heinz-Sielmann-Schule sind gespannt.

Artikel aus der "Rheinpfalz" vom 26.4.13

Antenne Pfalz berichtet über unsere Schulhofumgestaltung

Hier geht es zu Antenne Pfalz...

Endlich Baubeginn

Durch das Umweltministerium Rheinland-Pfalz haben wir endlich die Genehmigung zum vorläufigen Baubeginn für unsere Schulhofumgestaltung erhalten.

 

 

 

 

 

In den Osterferien wird durch die Firma Gerst im Schulhof der Asphalt für den 1., 2. und 3. Bauabschnitt abgetragen und entsorgt. Außerdem wird die Firma Gerst die Aufschüttung unseres neuen Spielhügels übernehmen. Ebenfalls in den Osterferien wird durch einige Väter unserer Schule die Rutsche für den Spielhügel fundamentiert. Den Beton hierfür stellt uns ebenfalls die Firma Gerst kostenfrei zur Verfügung.

Nach diesem Vorarbeiten kann dann gemeinsam mit Ihnen

 

am Samstag, dem 27. April 

unsere große 1. Bauaktion starten.

 

Wir werden an diesem Samstag den Spielhügel und das Baumstammmikado einschließlich der Pflanzung fertig stellen und Vorarbeiten für die geplante Schaukel leisten. Dies ist allerdings nur gemeinsam möglich. 

Merken Sie sich deshalb den Termin in der Zeit von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr bitte vor.

Planung unserer Schulhofumgestaltung ist in vollem Gange

Helfen

Viele Eltern helfen am Wochenende, dass wir genug Material für die Erneuerung unseres Schulhofes beisammen haben. Denn bald geht es los!

Auf dem Video sind viele fleißige Eltern mit ihren Kindern zu sehen, wie sie im Wald Material besorgt haben und wie dieses auch auf unseren Schulhof gekommen ist.

 

Viel Spaß beim Ansehen! http://www.youtube.com/watch?v=46frRhdDyKE

 

Artikel aus der "Rheinpfalz" vom 08.11.12

Langsam wird es ernst

 

Nachdem schon viele Eltern am Wochenende fleißig Baumaterial herangeschafft und organisiert haben, die wir für die Neugestaltung unseres Schulhofes benötigen, der Bauantrag der Stadt Neustadt (roter Punkt) vorliegt, muss dennoch der geplante Arbeitseinsatz am 27. Oktober 2012 verschoben werden, da uns die Zusage vom Umweltministerium des Landes Rheinland- Pfalz noch fehlt.

 

Mit diesem Antrag auf Fördermitttel für eine naturnahe Schulhofumgestaltung beim Umweltministerium erhalten wir umfangreiche Fördermittel, die wir dringend benötigen, um den Schulhof so zu gestalten, wie im untenstehenden Plan.

Unsere Chancen stehen dafür auch sehr gut. Die Mühlen der Bürokratie arbeiten allerdings sehr langsam, welches den Beginn unserer ersten Bauaktion "Spielhügel" verzögert.

 

Der neue Termin für den ersten Arbeitseinsatz wird aber rechtzeitig mitgeteilt und ist wahrscheinlich im November. Wer Fragen hat und auf dem Laufenden bleiben will, kann auch gern im Forum unserer Schule nachlesen.

 

Die ersten Förderer und Sponsoren haben wir auch schon:

  • Danke an die Dietmar Hopp Stiftung für die Spendenzusage in Höhe von 4000 Euro
  • Danke an die Hornbach Baumarkt- AG für die Spendenzusage in Höhe von 1000 Euro

Aktueller Plan für unsere Neugestaltung des Schulhofes

Da Forum ist eingerichtet

Hier kann man sich über unsere Schulhofumgestaltung austauschen, Vorschläge unterbreiten, Ratschläge erteilen, Fragen stellen, natürlich seine Hilfe bei den bevorstehenden Arbeiten anbieten und vieles mehr .

 

http://www.hss.nw-info.net 

Das sind die ersten Ideen...

Unter Leitung des Ingenieurbüros STADT+NATUR vertreten durch Herrn Norbert Schäfer, einigen jetzt schon fleißigen Eltern, Lehrern und der Schulleitung sind erste Ideen entstanden zur Neugestaltung des Schulhofes.

Ein großes Vorhaben...

....welches wir allen Eltern und Kindern beim Spielefest am Samstag, dem 15.September 2012 vorstellen wollen...

 

                       ... und natürlich sind fleißige Helfer für die Umsetzung des Projektes gesucht. Das können Mamas, Papas, Onkels, Tanten und natürlich auch andere Verwandte und Bekannte sein, die Spaß am Arbeiten haben und ein Herz für Kinder haben.

 

Termin zum Vormerken: 1. Bauabschnitt ist für Samstag, den 27. Oktober 2012 geplant.

Entwurf zur Schulhofgestaltung

Informationsabend zur Schulhofgestaltung

Liebe Mütter, Väter, Omas, Opas ...:


Erfahren Sie vom Landschaftsplaner Norbert Schäfer, wie tolle Spielmöglichkeiten für unsere Kinder entstehen können.


Spannende Ideen und die Möglichkeit selbst kreativ und aktiv zu sein stehen in Aussicht.

 

Also, bitte zahlreich kommen:

Am Dienstag, dem 8. Mai um 18.00 Uhr in das Lehrerzimmer der Heinz-Sielmann-Schule.

 

Es gibt ein Betreuungsangebot für Kinder, organisiert vom Förderverein.

 

 

Unser Förderverein freut sich auf Sie und euch.

 



Unser Schulhof verändert sich

Abriss und neue Gestaltung des Spielhügels auf unserem Schulhof

 

 

Der große Erdspielhügel auf unserem Schulhof kann nicht mehr genutzt werden. Deshalb trägt Herr Beugel, unser Hausmeister, den Hügel ab. Das Gelände soll neu gestaltet werden.

 



Warum ist der Hügel nicht mehr zu nutzen?
Die oberste Erdschicht ist mit den Jahren abgetragen worden. Darunter kommen Steine, Metallteile und Glasscherben zum Vorschein. Die Kinder können sich daran verletzten. Leider gibt es Kinder, die mit den ausgegrabenen Steinen auf andere werfen. Bei Regenwetter und Schnee ist der Hügel auch nicht nutzbar.

Der Hügel wurde vor ein paar Jahren schon einmal erneuert. Eine neuerliche Instandsetzung wäre sehr aufwändig. Die komplette Erde müsste ausgetauscht bzw. durchgesiebt werden. Dann müsste das Erdreich wieder aufgetragen, ergänzt und verfestigt werden. Das wäre alles die Arbeit der Eltern. Nach ein paar Jahren wären wieder Erneuerungsarbeiten notwendig, da sich die Erde immer wieder abträgt.

Der Förderverein der Schule hat deshalb gemeinsam mit der Elternvertretung (SEB) auf Bitte der Schulleitung beschlossen, den Hügel abtragen zu lassen und das Gelände neu zu gestalten. Und zwar so, dass die Anlage langlebiger ist.

 

Das neue Spielgelände


Die neue Gestaltung ist in der Planung: Bringen Sie Ideen ein! Anregungen sind auf den Fotos (Datei: Beispiele für die Schulhofgestaltung) und auf der Elternwand in der Schule schon vorhanden.

Wichtig sind Pflanzen und Abwechslungsreichtum aber auch die Machbarkeit. Wir werden dazu einen Spezialisten befragen. Denn es sind Richtlinien einzuhalten, damit der TÜV die Anlage später genehmigt. Zudem sollte sie robust und unempfindlich gegen Vandalismus sein. Wir haben viel vor. Ein Traum wäre ein kleiner Schulgarten auf unserem Schulgelände.

 

Ganz wichtig: Damit unsere Kinder auf dem Schulhof in absehbarer Zeit eine neue Spiellandschaft nutzen können, brauchen sie die Hilfe von uns Eltern und gerne auch von anderen Freiwilligen. Denn niemand anderes als wir werden diese Spielmöglichkeiten gestalten, bauen und über den Förderverein finanzieren. Der Schulträger finanziert solche Projekte nicht. Wir werden Sie, liebe Mütter und Väter ansprechen, wenn die konkreten Arbeitseinsätze anstehen. Wenn Sie Menschen, Geldgeber (Sponsoren) und Firmen kennen, die das Schulhof-Projekt unterstützen würden, sprechen Sie diese an und vermitteln sie diese an den Förderverein oder den SEB.

 

Übrigens: Es wäre auch Ihr Kind, das auf dem neuen Gelände spielen, toben und lachen könnte.



Die Idee des SEB

Die Zeichnung zeigt die Holzumrandung unseres Spielhügels. Sie wird von einem Torbogen durchbrochen. Im Inneren sind entlang der Umrandung Büsche gepflanzt. Davor sind Sitzmöglichkeiten angelegt. Die großen Steine des alten Spielhügels bleiben als Klettermöglichkeit innerhalb der Holzumrandung. Insgesamt entsteht ein grüner geschützter Bereich. Er kann auch als Sommerklassenzimmer genutzt werden. Auf den Baumstämmen kann man balancieren.



So könnte es auch aussehen- Bilder von anderen Schulhöfen

Beispiele für die Schulhofgestaltung.doc
Microsoft Word-Dokument [721.5 KB]

Ihre Ideen sind gefragt!

Sprechen Sie unseren SEB an oder per email an seb@heinz-sielmann-schule.com.

Klassen-aktuell

1a  01.08.17

1b  01.08.17

2a  01.08.17

2b  01.08.17

3a  01.08.17

3b  01.08.17

3c  01.08.17

4a  01.08.17

4b  01.08.17

4c  01.08.17

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz-Sielmann-Grundschule

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.